1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
15.12.2020 / Sport / Seite 16

Eintracht nach Scheidung

Lehrstück mit Kräuterlikörfabrikant: Ein Prachtband zum Fußballklub Eintracht Braunschweig, der heute vor 125 Jahren gegründet wurde

Oliver Rast

Schwer ist er ja, knapp zwei Kilogramm, stabiles Hardcover, reißfestes Hochglanzpapier, vierfarbig. Der Jubiläumsband zu 125 Jahren Eintracht Braunschweig versammelt Klubepisoden, Kurzporträts, Statistikmaterial und Fotostrecken. Ein illustriertes Werk voller Erzählungen. Sein Titel: »Wir sind Eintracht«.

Vereine pflegen ihren Ursprungsmythos. Die Eintracht-Chronik hält fest: Schüler und Lehrlinge trafen sich am 15. Dezember 1895 in der elterlichen Wohnung des Finanzrevisors Carl Schaper in der Leonhardstraße 11 im Südosten Braunschweigs. Die jugendlichen Straßenkicker waren fest entschlossen, wollten ihren eigenen Verein. Die Gründung als Fußball- und Cricket-Club Eintracht Braunschweig kann man auch als Ausgründung lesen. Fast die komplette erste Mannschaft trat vom FC Victoria in den FuCC über, den späteren Braunschweiger Turn- und Sportverein (BTSV) Eintracht 1895. Die Autoren des Bandes, Horst Bläsig, Gerhard Gilzer und Hardy Grüne, kennen das Motiv:...

Artikel-Länge: 4314 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €