75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
23.08.2003 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

»Europa kann von Afrika lernen«

Gespräch mit Wole Soyinka über die Krise der Glaubenslehren, den Fundamentalismus von George W. Bush und Osama bin Laden und über Nigeria

Tim Oliver Schaffrick
Wole Soyinka wurde 1934 bei Abeokuta (Westnigeria) geboren. Er studierte Literatur- und Theaterwissenschaft in Nigeria und Großbritannien, der damaligen Kolonialmacht, und arbeitete in London, Paris und Ife als Dramaturg. 1960, nach der Unabhängigkeit Nigerias, ging Wole Soyinka in sein Land zurück. 1967 bis 1969 saß er dort wegen seiner Aktivitäten gegen den Biafra-Krieg in Isolationshaft. 1986 erhielt Soyinka für sein vielseitiges Œuvre als erster Afrikaner den Literatur-Nobelpreis. 1995, als Diktator Abacha Soyinkas Dichterkollegen, den Sprecher der Ogoni-Bewegung Ken Saro Wiwa, sowie acht weitere Aktivisten hinrichten ließ, rief er zum Boykott der nigerianischen Regierung und von Shell auf. Wole Soyinka lehrt als Pofessor für Vergleichende Literaturwissenschaften an der Emory University in Atlanta.

F: Herr Soyinka, wo leben Sie derzeit?

Ich lebe in Kalifornien, ich unterrichte in Atlanta, und ich bin dabei, nach Nigeria zurückzuziehen. Ein Dritte...

Artikel-Länge: 13796 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €