Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
12.12.2020 / Feuilleton / Seite 10

Wann springt der Funke?

Willi Gerns zum 90. Geburtstag

André Leisewitz

Wer als Schüler in Bremen Mitte der 1960er Jahre bei der Volkshochschule die »Marxschen Frühschriften« las oder vor dem US-amerikanischen Generalkonsulat gegen den Vietnamkrieg protestierte, der konnte auf einen diskussionsfreudigen Mittdreißiger treffen, der einem en passant erklärte, dass er Kommunist sei. Wenig später schickte er einem die Marxistischen Blätter nach Hause – Willi Gerns. Am 13. Dezember wird Willi in Bremen seinen 90. Geburtstag begehen.

Willi stammt aus einer linken Hannoveraner Arbeiterfamilie. Sein Vater hatte mit der KPD und der Roten Hilfe sympathisiert, war im Gefängnis und im Lager gewesen. Als Landarbeiter machte Willi seine Erfahrungen mit einem Großbauern, der kurz zuvor noch Wehrwirtschaftsführer in der Ukraine gewesen war. Elementare Erlebnisse, die Willi Gerns 1949 Mitglied und bald politischer Funktionär erst der FDJ, dann der KPD werden ließen.

Wegen Tätigkeit für die verbotene FDJ (Anklagevertreter: Exnazi Siegfried ...

Artikel-Länge: 2981 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €