1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.12.2020 / Inland / Seite 8

»Für viele Menschen Lebensinhalt und Ausgleich«

Coronahilfen mit hohen Hürden: Kulturschaffende und Eventbranche im Bürokratiedschungel. Ein Gespräch mit Hilmar Schulz

Markus Bernhardt

Die Kultur- und Eventbranche leidet seit März unter den Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronapandemie. Wie haben Sie die vergangenen Monate erlebt?

Am Anfang waren wir etwas in Schockstarre, weil das Jahr 2020 für uns ein sehr erfolgreiches werden sollte. Wir waren offizieller Veranstaltungspartner der nordrhein-westfälischen Landesgartenschau in Kamp-Lintfort und hatten für Mai bis September 16 Großveranstaltungen mit vielen namhaften Künstlerinnen und Künstlern konzipiert. Bei den ersten Lockerungen haben wir gemeinsam mit befreundeten Gastronomen Konzepte für Kultur in Biergärten unter Coronabedingungen erarbeitet. Das war zu keinem Zeitpunkt wirtschaftlich, aber irgendwie muss es ja weitergehen. Auf staatliche Hilfe zu warten, war uns zu unsicher.

Schon zu Beginn der Lockdown-Maßnahmen haben wir mit Kulturschaffenden, Veranstaltern und Agenturen die Initiative »#kulturerhalten« gegründet, um den Betroffenen eine politische Stimme zu geben. Wir waren mit d...

Artikel-Länge: 4120 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €