Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
08.12.2020 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Konflikt ums Laschen

Verdi unterstützt Seeleute bei Durchsetzung von Tarifvertrag – und zieht vor Arbeitsgericht

Burkhard Ilschner

Seeleute zählen nicht zu den Krisengewinnern. Im Gegenteil. Die Gewerkschaft Verdi mobilisiert in der Coronakrise für sie Unterstützung in einem anscheinend nicht enden wollenden Streit. In einer am vergangenen Freitag verbreiteten Pressemitteilung sowie in der aktuellen Ausgabe ihres Magazins Waterfront beschreibt die Verdi-Fachgruppe Maritime Wirtschaft das zähe Ringen um die Durchsetzung eines geltenden Tarifvertrags. »Teilweise sehr erschöpften Seeleuten, die seit Monaten auf ihre Ablösung warten, (wird) die körperlich schwere Arbeit zugemutet, Ladung zu sichern beziehungsweise zu entsichern«, heißt es darin. Ein Fall auch für die Politik, finden Gewerkschafter.

Es geht bei der Auseinandersetzung zwischen mehreren europäischen Gewerkschaften auf der einen und etlichen Reedern und Charterern auf der anderen Seite um die Frage, wer Ladung an Bord eines Schiffes vor dem Aus- oder Einlaufen in einen Hafen sichern (»laschen«) oder entsichern darf oder muss....

Artikel-Länge: 3600 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €