Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
08.12.2020 / Ausland / Seite 6

Pyrrhussieg für Parteichef

Niederlande: Mitgliederbefragung stützt Baudet als Vorsitzenden des FVD. Gegner verlassen Partei

Gerrit Hoekman

In den Niederlanden hat Thierry Baudet den Machtkampf innerhalb der ultrarechten Partei Forum voor Democratie (FVD) vorerst gewonnen. In einer Onlineabstimmung sprachen sich am Freitag 76 Prozent der Teilnehmenden für ihn als erneuten Vorsitzenden aus. Das gab das FVD auf dem Kurznachrichtendienst Twitter bekannt. Mit dem eindeutigen Ergebnis im Rücken hat Baudet die Zügel nun wieder in der Hand. Er kann einen neuen Vorstand einsetzen und eine ihm genehme Kandidatenliste für die Parlamentswahlen im kommenden März aufstellen.

Allerdings ist der Abstimmungserfolg ein Pyrrhussieg, denn mehrere Amtsträger haben die Partei verlassen. Dazu gehören die drei Abgeordneten im EU-Parlament sowie die Hälfte der Fraktion im Senat. Auch ein Drittel aller Vertreter in den Provinzparlamenten kehren Baudet den Rücken: In Zuid-Holland sind es neun von elf Abgeordneten, in Overijssel vier von fünf. In Amsterdam tritt sogar die gesamte Fraktion im Stadtrat aus, berichtete die...

Artikel-Länge: 3021 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €