Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
08.12.2020 / Ausland / Seite 2

»Die Rechte ist die stärkste auf dem Kontinent«

Kolumbien: Proteste gegen Regierung, die Friedensabkommen mit FARC nicht ausreichend umsetzt. Ein Gespräch mit Rodrigo Granda Escobar

Elias Korte

Kolumbien kommt nicht zur Ruhe. Während Gewalt nach dem in Havanna zwischen Regierung und der FARC verhandelten Friedensabkommen von 2016 weiterhin an der Tagesordnung ist, sorgte auch eine Protestwelle vor gut einem Jahr für Schlagzeilen. Um was ging es damals wie heute?

Am 21. November 2019 begannen starke Mobilisierungen im ganzen Land. Hintergrund ist eine Reihe ernster Konflikte: die Armut der Bevölkerung, der Mangel an Sicherheiten für das Leben vieler Menschen, auch weil der Staat die Vereinbarungen aus dem Friedensabkommen nicht erfüllt. Angehörige der FARC-Partei sind Opfer paramilitärischer Gruppen geworden und auch des Militärs selbst, das sich teilweise mit Aktionen gegen unsere Leute richtet.

Wegen der andauernden Nichteinhaltung der Sicherheitsgarantien gab es kürzlich einen Protestmarsch von uns nach Bogotá. Anlässlich des Jahrestages der Proteste fand ein nationaler Bürgerstreik statt, weitere Aktionen sind geplant. Die Gründe dafür sind n...

Artikel-Länge: 4284 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.