Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
07.12.2020 / Feuilleton / Seite 11

Den Fisch austrocknen

Verbrechen als Normalfall: Marcel Berni untersucht den Umgang der USA mit vietnamesischen Kriegsgefangenen

Kai Köhler

Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde völkerrechtlich immer genauer geregelt, welche Rechten und Pflichten die Kriegsgefangenen und ihre Bewacher haben. Als die USA begannen, in Vietnam militärisch zu intervenieren, hatten sie die entsprechenden Vereinbarungen unterschrieben. Vom Militärstrafrecht über Feldhandbücher bis hin zu für jeden GI verständlichen Broschüren unternahmen die Befehlshaber scheinbar alles, um einen ordnungsgemäßen Umgang mit den Gefangenen sicherzustellen. Allein, es brachte wenig.

Marcel Berni zeigt in seiner im Herbst erschienenen Studie »Außer Gefecht« die Rechtslage von den internationalen Verträgen bis hinab zur Dienstanweisung, zeigt die davon abweichende Praxis und die Gründe für diesen Unterschied. Einer dieser Gründe ist der Rassismus, der bereits im Zweiten Weltkrieg dazu geführt hatte, dass US-Truppen im Pazifikkrieg erbarmungsloser gekämpft hatten als in Europa. Bereits in der Ausbildung lernten US-Rekruten, d...

Artikel-Länge: 5816 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €