Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. April 2021, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.12.2020 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

»Kommune oder nichts!«

Der venezolanische Sozialismus von Hugo Chávez wird in der Landwirtschaftskommune »Pedro Camejo« mit Leben erfüllt

José Luis Scioscia, Mérida

Sonnabend nachmittag gegen drei Uhr. Mehr als zehn Männer und Frauen sitzen unter freiem Himmel an einem Berghang mit Blick auf Mérida, die Hauptstadt des gleichnamigen venezolanischen Bundesstaats. Wir haben seit dem frühen Morgen auf dem Gelände der Kommune geschuftet. Es ist unser Bauernhof, das ökonomische Projekt der Landwirtschaftskommune »Pedro Camejo«. Und nun wird ausgeruht. Endlich ist auch die auf Holzfeuer gekochte Sancocho fertig, eine einheimische Suppe mit viel Gemüse und ein wenig Fleisch.

Es wird über das Projekt geredet, den kommunalen Staat – Volksmacht. Aber es werden auch Witze gerissen, man macht sich über die Opposition lustig, mitunter auch über die Unzulänglichkeit der Regierung. Wir sind an der Macht, aber nicht alles läuft so, wie es laufen sollte. Ja, der kommunale Staat, die gigantische Idee unseres Giganten, des Schöpfers der Idee vom Sozialismus des 21. Jahrhunderts, unseres Kommandanten Hugo Chávez, der leider am 5. März 201...

Artikel-Länge: 12987 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €