jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
04.12.2020 / Feuilleton / Seite 10

Obacht! Der König ist tot

Pierre Deason-Tomory

Was einem wieder einfällt, wenn man den ganzen Tag alleine zu Hause ist und irgendwann am Herd steht und sich einen Kaffee kocht. Es war der 3. Oktober 1988, ein Montag, da saßen Achim, der Hippie-Klaus und ich in Achims Zimmer in seiner WG in Fürth hinter der Billinganlage. Wir spielten Backgammon, tranken literweise Kaffee aus dem Espressokocher und kifften. Schon seit Stunden. Zwei würfelten, einer baute, und nebenan wummerte etwas rhythmisch gegen die Wand. Auch schon seit Stunden.

Das war Enzo, der Mitbewohner von Achim und Hippie-Klaus, er hatte da gerade eine Frau kennengelernt. Wir würfelten, während Enzo bumste, und hörten nebenher Radio und warteten auf die Meldung, dass Franz Josef Strauß gestorben sei. Mein politischer Übervater, ohne den ich vielleicht niemals ein anständiger Staatsfeind geworden wäre.

Strauß hatte am Samstag zuvor auf dem Oktoberfest gezecht und sich dann im Hubschrauber zur Hirschjagd beim Fürsten von Thurn und Taxis fliegen ...

Artikel-Länge: 3826 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €