Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Dienstag, 2. März 2021, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
01.12.2020 / Ausland / Seite 7

Kein linker Durchbruch

Brasilien: Konservative setzen sich in zweiter Runde der Kommunalwahlen durch. PSOL kann hinzugewinnen

Torge Löding, São Paulo

Am Sonntag (Ortszeit) hat in 57 brasilianischen Städten, in denen sich zwei Wochen zuvor kein Kandidat in der ersten Runde durchsetzen konnte, ein zweiter Durchgang der Kommunalwahlen stattgefunden. In Stichwahlen traten die je zwei Bestplazierten gegeneinander an. Wie bereits zwei Wochen zuvor setzten sich auch dieses Mal konservative Kleinparteien durch und fügten sowohl den Verbündeten des parteilosen ultrarechten Präsidenten Jair Bolsonaro als auch dem linken Spektrum Niederlagen zu.

In den drei wichtigsten Regionalhauptstädten, in denen am Sonntag gewählt wurde, konnte sich keiner der linken Kandidaten durchsetzen. Die Kommunistin Manuela D’Ávila (PCdoB) scheiterte in Porto Alegre im Bundesstaat Rio Grande do Sul mit 45,43 Prozent der Stimmen gegen den Konservativen Sebastião Melo der Brasilianischen Demokratischen Bewegung (MDB), der sich ohne mit der Wimper zu zucken aus dem Bolsonaro-Lager unterstützten ließ. Die Kandidatin der Arbeiterpartei (PT),...

Artikel-Länge: 4193 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen