1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.11.2020 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Engagierte Belegschaft

Zu jW vom 19.11.: Leserbrief »Über Leichen«

Mit Verwunderung stelle ich fest, wie gut Leserbriefschreiberin Irene Wagner die Kollegen des Coca-Cola-Werks in Liederbach zu kennen scheint. Ich als Gewerkschaftssekretär, der den Betrieb von 1979 bis 2013 betreut hat, habe da ganz andere Erfahrungen gemacht. Die Beschäftigten haben nie nur die Probleme in ihrem Betrieb gesehen, sondern waren stets solidarisch mit den Beschäftigten in anderen Werken auf nationaler wie internationaler Ebene. Als Gewerkschafter bei Coca-Cola in Kolumbien ermordet wurden, trugen die Kollegen von Coca-Cola ein großes Transparent bei der Maidemo in Frankfurt, um ihre Solidarität auszudrücken. Sie sammelten im Betrieb Geld für die Kollegen in Kolumbien, und die internationale Solidarität war darüber hinaus immer ein Thema in Betriebsversammlungen. Während der Fußballweltmeisterschaft in Deutschland gab der Betriebsrat von Coca-Cola ein Interview, um sich mit den...

Artikel-Länge: 6079 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €