Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
21.11.2020 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Deutsche Hirne

Arnold Schölzel

Auf Seite eins der FAZ resümiert Mitherausgeber Berthold Kohler am Freitag die Woche unter der Überschrift »Dank Trump … waren sich die Europäer einig. Doch schon geraten die Schwüre in Vergessenheit«. In aller Öffentlichkeit hätten sich der französische Staatspräsident und die deutsche Verteidigungsministerin darüber gestritten, »ob Europa sich selbst verteidigen könne und solle – also ohne Amerika«. Ohne USA gehe das nicht, weil, so Kohler, deutsche Komplettschwäche drohe: »Eher aber besteht Trump einen Lügendetektortest, als dass der Bundestag den Sozialetat zugunsten des Verteidigungshaushalts rasiert und den Verzicht Deutschlands auf Atomwaffen zurücknimmt.«

Ein Skandal, der nach Kohler letztlich nur durch deutsche Atomwaffen zu beenden ist. Die sind seine fixe Idee und die vieler anderer weiter oben. Fast auf den Tag genau vor vier Jahren, wenige Wochen nach Trumps Wahlsieg, brach das aus dem FAZ-Mann schon einmal heraus. Er verlangte, »das ganz und ...

Artikel-Länge: 3782 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €