Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
19.11.2020 / Feuilleton / Seite 11

Ein anderer Apfelbaum. Vor 120 Jahren wurde Anna Seghers geboren

Auf diesem 40 Jahre alten Foto gratulieren Erich Honecker und Hermann Kant Anna Seghers zum 80. Geburtstag. Kant war da schon ihr Nachfolger an der Spitze des Schriftstellerverbands der DDR, dem sie als Mitbegründerin von 1952 bis 1978 vorgestanden hatte. War die DDR ihr Vaterland? Unbedingt. In einem speziellen Sinne.

Geboren am 19. November 1900 in einer jüdischen Familie in Mainz als Netty Reiling, studierte sie ab 1919 vor allem in Heidelberg (Kunstgeschichte, Sinologie und einiges mehr, darunter »Sozialtheorie des Marxismus«). Sie promovierte über Rembrandt, heiratete den Kommunisten Laszlo Radvanyi, zog mit ihm nach Berlin, brachte die gemeinsamen Kinder Peter und Ruth zur Welt, veröffentlichte Erzählungen in der Frankfurter Zeitung. 1928 wurde sie Mitglied der KPD und des neu gegründeten Bundes proletarisch-revolutionärer Schriftsteller. Unter ihrem Künstlernamen Anna Seghers erschien bei Kiepenheuer ihr erstes Buch, »Aufstand der Fischer von St. B...

Artikel-Länge: 3789 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!