75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.08.2003 / Thema / Seite 10

Propagandamärchen

Was sind Lohnnebenkosten? Sind sie zu hoch? Die inszenierte Krise der sozialen Sicherungssysteme und die Ohnmacht der Linken (Teil III und Schluß)

Jörg Miehe

Als Zumutung und ökonomische Dauerbremse bezeichnen die Propagandisten der Unternehmer die angeblichen Lohnnebenkosten und ihre vermeintlich unglaubliche Höhe. Teile der SPD, der Gewerkschaftsführungen und etliche Betriebsratsfürsten großer Konzerne beten das nach. Auch diese Argumentation geht von der falschen Grundannahme von zusätzlichen »Nebenkosten« aus und führt damit in die Irre.


Falsche Prozente


Da gesetzlich immer noch der hälftige Beitragsanteil als Zuschlag der »Arbeitgeber« zu den Sozialversicherungsbeiträgen aus den individuellen Bruttolöhnen gilt, haben auch die Unternehmer eine Steigerung ihres Zuschlages von durchschnittlich 15,2 Prozent im Jahre 1975 auf 20,55 Prozent vom Bruttolohn im Jahre 2000 zu verzeichnen. In der Propaganda der Unternehmerverbände, die völlig blind oder dienstwillig von den öffentlichen Medien und Politikern aller Couleur übernommen wird, werden die beiden Beitragshälften von je 20,55 Prozent auf 41 P...



Artikel-Länge: 15862 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €