Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.11.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Machtfaktor Windkraft

Ministerium baut führende Rolle Deutschlands bei EU-Energieversorgung mit Offshore-Projekten aus

Bernd Müller

Die Europäische Union hat Großes vor: Bis zum Jahr 2050 sollen in deren Gewässern Windparks mit einer Leistung von 300 Gigawatt (GW) installiert werden, berichtete das Handelsblatt in seiner Montagsausgabe. Wie der ehrgeizige Plan umgesetzt werden soll, blieb noch offen: Am 18. November erst will die EU-Kommission ihr Strategiepapier der Öffentlichkeit vorstellen.

Abzusehen ist bereits, dass die Rolle Deutschlands für die EU-Energieversorgung weiter aufgewertet werden würde, sollte der Plan umgesetzt werden. Das liegt vor allem daran, dass Nord- und Ostsee in der Strategie die wichtigste Rolle spielen. Ein geringerer Teil der sogenannten Offshore-Windkraftanlagen soll im Mittelmeer und im Atlantik errichtet werden.

Die Bundesregierung treibt den Ausbau der Offshore-Anlagen auf allen Ebenen weiter voran. Der sei ein Schwerpunkt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft, sagte eine ­Sprecherin von Bundeswirtschaftsminister ­Peter Altmaier (CDU) dem Handelsblatt. A...

Artikel-Länge: 3559 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.