Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.11.2020 / Titel / Seite 1

Evo ist zurück

Nach Amtseinführung des neuen bolivianischen Präsidenten: Jubelnde Massen empfangen gestürzten linken Staatschef nach Heimkehr

Volker Hermsdorf

Ein emotionaler Moment: Am Montag ist der vor einem Jahr mit einem Staatsstreich gestürzte indigene Präsident Evo Morales nach Bolivien zurückgekehrt. Obwohl die von Washington unterstützten Putschisten verkündet hatten, dass »die Wilden nie wieder an die Macht« kommen dürften, passierte Morales nur einen Tag nach der Vereidigung des neuen linken Staats- und Regierungschefs Luis Arce und dessen Vize David Choquehuanca am Vormittag (Ortszeit) die argentinisch-bolivianische Grenze. Mit einer aus mehreren hundert Fahrzeugen bestehenden Karawane schlossen sich dem Expräsidenten weitere durch das Putschistenregime Verfolgte an, die Zuflucht im Exil in Argentinien gefunden hatten. In der bolivianischen Grenzstadt Villazón hatten seit Tagen Tausende Anhänger auf die der Bewegung zum Sozialismus (MAS) angehörenden Exilanten gewartet und feierten sie nun.

»Vor einem Jahr erlebte Bolivien einen der schlimmsten Momente seiner Geschichte, jetzt ist die Demokratie wied...

Artikel-Länge: 3397 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.