1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
03.11.2020 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Kurzarbeit für Millionen

IG Metall begrüßt verlängertes Kurzarbeitergeld – Einkommen und Tarifregeln weitgehend gesichert

Bernd Müller

Die Wirtschaft vermeldet gute Zahlen – auf dem Arbeitsmarkt macht sich der Aufschwung allerdings noch nicht bemerkbar: Bundesweit sind noch rund 3,3 Millionen Personen auf Kurzarbeit gesetzt, teilte das Ifo-Institut am Montag mit. Betroffen sind vor allem Bayern und Baden-Württemberg, wobei das Ländle den Staffelstab übernommen hat und nun bundesweit die meisten Kurzarbeiterinnen und Kurzarbeiter zählt.

Im Oktober waren nach Schätzungen der Analysten rund 13 Prozent der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten im Musterländle in Kurzarbeit; in Bayern waren es zwölf. »Vor allem im stärker industrialisierten Süden mit seinem Fokus auf Metallverarbeitung, Maschinenbau, Autobauern und Zulieferern wird weiterhin deutlich mehr Kurzarbeit gefahren als anderswo«, sagte Sebastian Link, Arbeitsmarktexperte des Instituts.

»Beschäftigung sichern und Entlassungen vermeiden« – dieses Ziel hatte für die IG Metall in der Coronakrise oberste Priorität, sagte Kai Burmeis...

Artikel-Länge: 3117 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €