1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
03.11.2020 / Feuilleton / Seite 11

Schnelle Lösungen

Wenn Trump gewinnt, könnte Ihnen dieses Buch den Tag retten: John Nivens Gewaltkatharsis »Die F*ck-it-Liste«

Thomas Salter

Wenn alles »gut« läuft, können Sie dieses Buch schleunigst wieder vergessen. Wenn allerdings Donald Trump gegen Joseph Biden die US-Präsidentschaftswahl gewinnt: Vielleicht kann John Nivens neuer Roman Ihnen dabei behilflich sein, ein krudes Bedürfnis zu befriedigen – den Durst nach schnellen, gewalttägigen Lösungen.

Nivens neues Buch heißt »Die F*ck-it-Liste«, und der Titel ist erstens eine Kurzzusammenfassung der Handlung, zweitens ein Hinweis auf Nivens literarisches Programm. Eine »Bucket list« ist im US-amerikanischen Sprachgebrauch eine Liste, auf der man festhält, was man unbedingt erledigt haben will, bevor man stirbt. Normalerweise stehen da so Dinge wie »Bungeespringen« oder »den Dalai Lama treffen« drauf, Tätigkeiten oder Erlebnisse also, die der eigenen entfremdeten Existenz ein Gefühl von Bedeutung und Aufregung verleihen sollen. Die Fuck-it-Liste des Romanprotagonisten Frank Brill funktioniert ähnlich, nur sortiert nach einer höheren Dringlic...

Artikel-Länge: 4285 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €