3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. September 2021, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
30.10.2020 / Ausland / Seite 7

Die richtigen Fragen

Reaktionäre Antworten und eine abwesende Linke. Italien in der Krise.

Stefano G. Azzarà

Die dramatische Situation, in der sich Italien befindet, ist nicht in erster Linie das Ergebnis falscher Entscheidungen und Versäumnisse der Regierung; diese handelt unter den gegebenen Bedingungen. Es ist der unangefochtene und dauerhafte Vorrang der Interessen des Kapitals, der diese Bedingungen erst geschaffen hat. Im Verlauf der vergangenen Jahrzehnte hat sich das Kapital die Ressourcen des Wohlfahrtsstaats angeeignet und das Land in einen Zustand schwerwiegender struktureller Rückständigkeit versetzt. Alternative Entscheidungen unter gleichen Bedingungen hätten nichts wesentliches geändert, eine andere Regierung hätte es nicht besser, aber wahrscheinlich noch schlechter machen können, und das obwohl die amtierende Regierung angesichts der Herausforderungen ganz und gar unzulänglich agiert.

Der Lockdown ist unvermeidlich, denn ohne Schutz des »nackten Lebens« gibt es keine wie auch immer geartete »Lebensweise«. Die Frage muss allerdings lauten: Warum m...

Artikel-Länge: 4566 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!