Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
29.10.2020 / Thema / Seite 12

Reflexion und Tat

Einen fertigen Bauplan zur Errichtung einer neuen Gesellschaft besaß er nicht. Aber die Bedingungen der Revolution lotete er immer wieder neu aus: Lenin und die Theorie des Sozialismus

Alfred Kosing

Am 21. Oktober starb im Alter von 91 Jahren der marxistische Philosoph Alfred Kosing, der bis zum Anschluss der DDR an der Universität Leipzig und der Berliner Akademie für Gesellschaftswissenschaften lehrte. Sein Schwerpunkt war die marxistisch-leninistische Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie. Der nachfolgende, redaktionell gekürzte Aufsatz, der letzte aus Kosings Feder, erscheint im Dezemberheft von Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung. Wir danken den Herausgebern für die Gelegenheit zum Abdruck. Der zweite Teil dieses Textes ist für das im März erscheinende Heft von Z angekündigt. (jW)

Es ist unbestritten, dass Lenin die von Marx und Engels begründete Theorie des wissenschaftlichen Sozialismus in bedeutender Weise weiterentwickelt, vertieft und konkretisiert hat. Doch wie sein Beitrag hierzu bewertet werden kann, ist umstritten und daher Gegenstand von Kontroversen. Eine der am weitesten verbreiteten Auffassungen ist zweifellos die in der stalinisti...

Artikel-Länge: 22133 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €