1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
29.10.2020 / Inland / Seite 2

»Wir fordern einen sofortigen Abschiebestopp«

Ausländerbehörden wollen verfolgte Togolesen außer Landes schaffen. Ein Gespräch mit Atakora Issa

Martin Dolzer

Deutsche Ausländerbehörden versuchen zur Zeit wieder, Menschen nach Togo abzuschieben. Wie ist die Lage der Betroffenen?

Es sind momentan allein in Baden-Württemberg mehr als 300 Geflüchtete aus Togo von Abschiebung bedroht. In Togo sind die Abgeschobenen mit Repression – wegen ihres politischen Engagements in der Bundesrepublik oder vor ihrer Flucht – konfrontiert. Das diktatorische Regime verfolgt Oppositionelle. Zwischen 2004 und letztem Jahr gab es deshalb keine Abschiebungen. Seit einem Jahr hat sich die Praxis geändert. Viele Betroffene bekommen jeweils nur noch eine Duldung, mit dem Hinweis, dass sie ausreisepflichtig sind. Die Polizei kommt meist nachts und holt die Menschen aus dem Schlaf, um sie abzuschieben. Deshalb können sie nicht mehr in ihren Unterkünften schlafen. Sie müssen sich bei Freunden oder draußen verstecken. Auch aus anderen Bundesländern sollen Menschen nach Togo abgeschoben werden.

In Togo herrscht faktisch Ausnahmezustand. Das Re...

Artikel-Länge: 4110 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €