5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
28.10.2020 / Inland / Seite 4

Merz auf allen Kanälen

Nach Verschiebung des Parteitags: Debatte über den CDU-Vorsitz und strategische Weichenstellungen im Hintergrund

Markus Bernhardt

Die Verschiebung des Parteitags hat für nachhaltige Unruhe in der CDU gesorgt. Am Montag hatte der Bundesvorstand der Partei beschlossen, die für den 4. Dezember geplante Veranstaltung in Stuttgart wegen der steigenden Zahl gemeldeter Coronaneuinfektionen in das kommende Jahr zu verschieben. Nun beharrt Friedrich Merz, neben dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet und dem Außenpolitiker Norbert Röttgen Kandidat für das Amt des CDU-Chefs, auf der Feststellung, der Parteitag sei verschoben worden, weil Teile des »Parteiestablishments« ihn als Vorsitzenden verhindern wollten.

Der 64jährige Politiker wertete die Verschiebung in einem Interview der Welt (Dienstagausgabe) als letzten »Teil der Aktion ›Merz verhindern‹ in der CDU«. Er zeigte sich sicher: »Das läuft mit der vollen Breitseite des Establishments in Berlin.« Er habe »ganz klare, eindeutige Hinweise darauf, dass Armin Laschet die Devise ausgegeben hat: Er brauche mehr Zeit, um se...

Artikel-Länge: 4080 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €