Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Januar 2021, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
23.10.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Euro im Cyberspace

EZB will Zahlungsverkehr in Währungszone weiter digitalisieren – immer weniger Menschen zahlen bar

Jörg Kronauer

Die Europäische Zentralbank (EZB) legt in Sachen »Digital-Euro« einen Zahn zu. Anfang Oktober hat sie eine rund 50 Seiten starke Analyse über Methoden, Chancen und Risiken der Einführung einer digitalen Währung publiziert. Mitte des Monats hat sie ein offizielles Konsultationsverfahren gestartet, um Bürger in die Debatte einzubinden, vor allem aber, um Experten sowie Unternehmen der Zahlungsbranche in ihre Planungen zu integrieren.

Zugleich sind erste Tests für technische Möglichkeiten zur Einführung eines Digital-Euros gestartet worden. Am Donnerstag schließlich forcierte die EZB die Diskussion weiter mit einer Online-Konferenz. EZB-Präsidentin Christine Lagarde drängelt: Der Euro müsse »fit für das digitale Zeitalter« werden, forderte sie kürzlich. Die EZB soll bis Mitte kommenden Jahres entscheiden, was sie in Sachen Digital-Euro unternimmt – und wie.

Mehrere Entwicklungen treiben die EZB vor sich her. Eine davon hat EZB-Direktoriumsmitglied Fabio Panett...

Artikel-Länge: 4138 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €