Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Januar 2021, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
22.10.2020 / Inland / Seite 4

Direkter Draht

Deutsche Sektion von Transparency International untersucht in Studie die Nähe der Rüstungsindustrie zur Politik

Kristian Stemmler

Rheinmetall, Airbus, Krauss-Maffei – die Rüstungsunternehmen der BRD sind nicht nur Schwergewichte der Industrie, sie haben auch alle einen direkten Draht zu den entscheidenden politischen Stellen in Berlin. Es dürfte daher nur die naivsten Beobachter überrascht haben, was die deutsche Sektion von Transparency International am Mittwoch in Berlin als Ergebnis einer einschlägigen Studie präsentierte. Die Rüstungsindustrie in der BRD habe einen erheblichen Einfluss auf die Verteidigungspolitik, kritisierte die Antikorruptionsorganisation bei einer Pressekonferenz. Den Konzernen und ihren Lobbyisten werde es zu leicht gemacht, Einfluss zu nehmen, klagte der Verteidigungsexperte der Organisation, Peter Conze. Angesichts der Tatsache, dass der Rüstungshaushalt der zweitgrößte Etatposten sei und weiter wachsen werde, forderte Transparency Deutschland gesetzliche Änderungen und eine schärfere Kontrolle.

Für die Studie mit der sperrigen Überschrift »Analyse des Ein...

Artikel-Länge: 4288 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €