Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Montag, 25. Januar 2021, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
20.10.2020 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Hart erkämpft

Durch betriebliche Mitbestimmung aus der Krise. Gastkommentar

Jutta Krellmann

Durch die Coronapandemie werden viele Probleme in der Gesellschaft und der Arbeitswelt schonungslos offengelegt. Die kriminellen und ausbeuterischen Machenschaften in der Schlacht- und fleischverarbeitenden Industrie sind nur die Spitze des Eisberges. Gleichzeitig wird aber auch sichtbar, welche Kraft durch Solidarität entstehen kann und dass die von den Neoliberalen als Naturgesetz beschworenen Kräfte des Marktes nicht in der Lage sind, diese Krise zu lösen. Statt dessen brauchen wir einen starken Sozialstaat und eine effiziente Arbeitsmarktpolitik. Es ist dabei unabdingbar, Betroffene an Entscheidungen zu beteiligen.

Diese demokratische, betriebliche Mitbestimmung darf nicht vor den Werkstoren enden. Zur demokratischen Teilhabe im Arbeitsleben gehören vor allem zwei Dinge: durchsetzungsfähige Interessenvertretungen und starke Gewerkschaften, die gemeinsam für gute Tarifverträge und gute betriebliche Vereinbarungen streiten. Beides gehört zusammen und bed...

Artikel-Länge: 5087 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €