1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
19.10.2020 / Feuilleton / Seite 10

Peanuts

Gerhard Henschel

Der kriminelle Immobilienunternehmer Jürgen Schneider prellte 1994 mehrere Handwerksunternehmen um insgesamt rund 50 Millionen Mark, und Hilmar Kopper, der damalige Vorstandssprecher der Deutschen Bank, tat diese Summe als »Peanuts« ab. Dem prominentesten Schuldner der Deutschen Bank, Donald Trump, ist jetzt ein ähnliches Kunststück gelungen. In Georgia hat er in einer Wahlkampfrede erklärt, dass die Spanische Grippe, die von 1918 bis 1920 wütete, die Coronapandemie »wie Peanuts« aussehen lasse: »So we voted in World War One where, by the way, you had a pandemic that made this look like peanuts, okay?« (»Wir haben während des Ersten Weltkriegs gewählt, als es übrigens eine Pandemie gab, die das hier wie Peanuts aussehen lässt, okay?«)

Mehr als acht Millionen Menschen haben sich in den USA bislang mit dem SARS-CoV-2-Erreger infiziert, mehr als 218.000 sind daran gestorben, jeden Tag verenden H...

Artikel-Länge: 2807 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €