Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
16.10.2020 / Inland / Seite 2

»Es sollte ein Exempel statuiert werden«

Nürnberg: Lange Haftstrafen für zwei Männer, die Polizeibeamte »verbal attackiert« haben sollen. Ein Gespräch mit Iñigo Schmitt-Reinholtz

Kristian Stemmler

Sie vertreten einen von zwei Mandanten aus der linken Szene Nürnbergs, gegen die das Amtsgericht grotesk hohe Haftstrafen verhängt hat, weil sie Polizeibeamte »verbal attackiert« haben sollen. 18 Monate Haft ohne Bewährung für einen 32jährigen und 15 Monate für einen 51jährigen. Was war passiert?

Dazu muss ich etwas ausholen. Es geht um Vorfälle von Ende Juni 2019 auf dem Jamnitzerplatz im Nürnberger Stadtteil Gostenhof. Bis vor etwa 20 Jahren galt der als sogenanntes Glasscherbenviertel, dessen Bewohner arm waren und in prekären Verhältnissen lebten. In den letzten zwei Jahrzehnten hat dort ein Gentrifizierungsprozess stattgefunden, vergleichbar dem im Hamburger Schanzenviertel. In Gostenhof gibt es seit langem Konflikte zwischen neuen und alteingesessenen Bewohnern. Der Jamnitzerplatz ist für letztere ein Rückzugsort. Da sitzen abends die Jugendlichen und jungen Erwachsenen, trinken ihr Bierchen, hören Musik. Und das missfällt der Neubevölkerung, die in...

Artikel-Länge: 4249 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €