75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
05.08.2003 / Feuilleton / Seite 12

Feuerkopf

Heute vor 60 Jahren wurde Adam Kuckhoff in Plötzensee hingerichtet

Hans Coppi

Adam Kuckhoffs Theaterstück »Till Eulenspiegel« sollte im Oktober 1942 in Posen aufgeführt werden, mit Bernhard Minetti in der Hauptrolle. Die Proben waren bereits angelaufen, als Kuckhoff am 12. September verhaftet und in die Berliner Gestapozentrale gebracht wurde. Sein Stück blieb ungespielt.

Als Sohn eines Nadelfabrikanten wurde der lebensfrohe Rheinländer 1887 in Aachen geboren und studierte in Halle Germanistik, Philosophie, Medizin und Geschichte. Schon während seines Studiums verfaßte er erste eigene Gedichte und Essays. 1912 promovierte er über »Schillers Theorie des Tragischen«. Zu seinen Freunden aus der Studienzeit gehörte Adolf Grimme, mit dem ihn eine lebenslange Freundschaft verband.

Kuckhoffs Leidenschaft war das Theater. Er agierte als Schauspieler, Dramaturg, Bühnenautor und Regisseur, inszenierte u.a. Georg Büchers »Woyzeck« mit der jungen Helene Weigel und leitete Anfang der 20er Jahre eine Wanderbühne des Frankfurter Künstlert...



Artikel-Länge: 4954 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €