1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.10.2020 / Inland / Seite 4

Kämpfen für den Kurswechsel

Kurdische Vereine erinnerten am Wochenende an Einmarsch der Türkei in Nordostsyrien vor einem Jahr

Gitta Düperthal

Hunderte Fahnen mit dem Konterfei von Abdullah Öcalan, dem Begründer der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK), wehten am Sonnabend in Frankfurt am Main. »Die kann die Polizei ja diesmal wohl schlecht verbieten«, sagte Ercan Ayboga vom Kurdischen Gesellschaftszentrum bei der Demonstration gegenüber junge Welt. Es sei schließlich das erklärte Ziel des Protests, Freiheit für diesen wichtigen Repräsentanten der Kurdinnen und Kurden zu fordern. Seit 1999 wird Öcalan als politischer Gefangener auf der türkischen Insel Imrali in Isolationshaft festgehalten. Zu sehen waren am Sonnabend auch die gelb-grünen Wimpel der kurdischen Volksverteidigungseinheiten YPG und ihrer Fraueneinheiten YPJ, die sich im nordostsyrischen Rojava gegen den IS zur Wehr setzten. Diese gelten in Deutschland teilweise als verboten. Seit 1993 ist gesetzlich geregelt, dass Kennzeichen der nicht verbotenen YPG oder Öcalan-Bilder unter das Verbot der kurdischen Arbeiterpartei PKK fallen können, »w...

Artikel-Länge: 3748 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €