1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
06.10.2020 / Abgeschrieben / Seite 8

»Polizeiliche Dauerpräsenz unerträglich«

Der Kinderladen »Rock’n’Roll-Zwerge e. V.« in Berlin-Friedrichshain teilte am Montag zur bevorstehenden Räumung des linken Hausprojekts »Liebig 34« mit:

Der Kinderladen wird am Räumungsdatum der Liebig 34, dem 9. Oktober 2020, in Absprache mit den Eltern nicht öffnen. Der Grund dafür ist der zu erwartende martialische Polizeieinsatz. Kinder und Eltern diesem Szenario auszusetzen, ist pädagogisch nicht zu verantworten. (…) Unser Verhältnis zur Liebig 34, wie im übrigen auch zur Rigaer 94, ist geprägt von nachbarschaftlichem Umgang, Respekt und Herzlichkeit. Wie der Kiez und die Nachbarschaft ohne die Liebig 34 aussehen wird, wollen wir uns gar nicht vorstellen. Das wird für uns alle auch langfristige Auswirkungen haben, wie die Kieze sich immer mehr verändern und es für viele Menschen keine Orte mehr geben wird, um sich zu entfalten, zu hinterfragen, selbstbestimmt zu leben und eigene Ideen zu verwirklichen.

Jede Räumung ist von Grund auf gewaltvoll. Noch ...

Artikel-Länge: 3066 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €