Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Januar 2021, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
05.10.2020 / Ausland / Seite 6

Kämpferin für Gerechtigkeit

Die verstorbene Oberste Richterin Ruth Bader Ginsburg leistete Bedeutendes für die Frauenrechtsbewegung in den USA

Mumia Abu Jamal

Sie war eine Frau von zierlicher Gestalt, aber am Ende ihres Lebens eine Gigantin des Rechts und eine Ikone der Frauenbewegung: Ruth Bader Ginsburg. Sie wurde am 15. März 1933 in Brooklyn geboren. Ihr Leben wurde schon sehr früh vom Tod überschattet: Ihre Schwester starb, als sie noch ein Kind war. Und als Ruth gerade einmal 17 Jahre alt war, unmittelbar vor ihrem High-School-Abschluss, erlag ihre Mutter einer Krebserkrankung. Ihr Studium begann Ruth Bader Ginsburg 1956 an der juristischen Fakultät der Harvard University. Als sie das Jurastudium abschloss, gehörte sie zu den Besten ihres Jahrgangs – eine von nur neun Frauen von 500 Studenten.

Wie so viele Frauen in dieser Zeit fand sie trotz ihrer ausgewiesenen Fähigkeiten als Juristin keine Anstellung in den »Law Firms«, den »Rechtsfirmen« genannten großen Anwaltskanzleien. Infolg...

Artikel-Länge: 2619 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €