jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
26.09.2020 / Inland / Seite 4

Auftrag: Linke in der Fläche stärken

Landesparteitag: NRW-Linke will Zielgruppe analog und digital besser erreichen. Kontroverse um Grundeinkommen erwartet

Auf der Tagesordnung des Landesparteitages der Partei Die Linke in Nordrhein-Westfalen steht neben einem Grußwort des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) auch eines von »Ende Gelände« – in einem weiteren könnte der Kovorsitzende Bernd Riexinger hervorheben, dass Soziales und Klimaschutz nicht gegeneinander ausgespielt werden sollten. Während NRW an diesem Wochenende im Zeichen des Widerstands von »Ende Gelände« gegen fossilen Kapitalismus und Kohleverstromung im Rheinischen Revier steht, wollen die Parteitagsdelegierten in Münster über einen »Neustart« nach dem schlechten Abschneiden bei den Kommunalwahlen beraten.

Obwohl Klima und Verkehr laut Umfragen die wichtigsten Themen für die Wahlberechtigten waren und Die Linke ein klareres ökologisches Programm vorzuweisen hat als die Grünen, hatten vor allem letztere am 13. September von der Stimmung profitiert. Einige NRW-Linke führen das auf eine schlechte Verankerung in der Fläch...

Artikel-Länge: 2912 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €