3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
24.09.2020 / Ansichten / Seite 8

Es gilt zu kämpfen

Automobilindustrie in der Krise. Gastkommentar

Bernd Riexinger

In Bietigheim in Baden-Württemberg bangen 290 Beschäftigte von Bosch um ihre Arbeitsplätze. Das Management des Autozulieferers will die Produktion ins Ausland verlegen. Aus Protest haben Betriebsrat und IG Metall vergangene Woche eine Menschenkette um den Betrieb organisiert, an der auch ich mich beteiligt habe. Denn es ist eine Sauerei, dass Standorte, die Beschäftigte über Jahrzehnte aufgebaut haben, einfach verlagert werden!

Bosch ist kein Einzelfall. Die deutsche Autoindustrie steckt in einer tiefen Krise. Hersteller und Zulieferer wie Continental und Mahle haben Werkschließungen und Massenentlassungen angekündigt. Die Manager erpressen die Belegschaften: Sie fordern Zugeständnisse wie Arbeitsverdichtung und Lohnkürzungen, locken mit ein paar Jahren Aufschub oder Sozialplänen. Doch das ist keine Lösung für die Beschäftigten, die sich um ihre Zukunft sorgen und oft ihre Wohnung oder Häuser abbezahlen müssen.

Gew...

Artikel-Länge: 2875 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!