Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Januar 2021, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
23.09.2020 / Feuilleton / Seite 10

So nah wie der gerade vergangene Tag

Nachahmung und Erweiterung erwünscht: Eine Website zu SDS und APO im Hamburg der späten 60er

Knut Mellenthin

Zwischen 1966 und 1969, kaum mehr als drei Jahre lang, spielte der Sozialistische Deutsche Studentenbund (SDS) eine Hauptrolle in der damaligen BRD. Zur Kennzeichnung der Beteiligten ist der Begriff »68er« zur schlechten Angewohnheit geworden, obwohl die relevante Zäsur schon am 2. Juni 1967 stattfand. An diesem Tag tötete am Rande von Protesten gegen den Besuch des iranischen Schahs ein Polizeibeamter in einem Westberliner Hinterhof den Studenten Benno Ohnesorg durch einen Kopfschuss. Später wählte ein Kreis von Terroristen das Datum als Teil seines Namens.

Am 21. März 1970 beschloss eine nicht demokratisch legitimierte, in ihrer Zusammensetzung undurchschaubare »Bundesversammlung« des SDS »per Akklamation« die Auflösung der Organisation. Die Begründungen waren wirr und vermochten viele in der durch den SDS ausgelösten Massenbewegung nicht zu überzeugen. Vereinzelt wurde in Universitätsstädten unter dem Namen SDS noch eine Zeitlang weitergearbeitet.

Rund...

Artikel-Länge: 3784 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €