3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
21.09.2020 / Titel / Seite 1

Fett fürs Schweinesystem

Fleischbarone machen mobil gegen »Arbeitsschutzkontrollgesetz«. Regierung lässt Schlachthöfe weniger kontrollieren

Oliver Rast

Sie versuchen alles. Fleischmag­naten wollen das von der Regierung angekündigte »Arbeitsschutzkontrollgesetz« kippen, mindestens aufweichen – kurzum: Ausbeutung im »Schweinesystem« soll nicht begrenzt werden. »Bisher konnten die Lobbyisten der Fleischindustrie noch jeden Gesetzentwurf auf Kosten der Beschäftigten verwässern«, ärgerte sich Jutta Krellmann, Sprecherin für Mitbestimmung und Arbeit der Linksfraktion im Bundestag, am Freitag im jW-Gespräch.

Das »Arbeitsschutzkontrollgesetz« sieht vor, das Schlachten, Zerlegen und Verarbeiten von Tieren künftig nicht mehr von Betriebsfremden ausführen zu lassen. Werkverträge und Leiharbeit sollen in der Branche ab 2021 verboten sein. Ausgenommen sind Fleischerhandwerksbetriebe mit bis zu 49 Arbeitern. Deutschlands Primus, Fleischbaron Tönnies, reagierte rasch, gründete im Juli 15 Tochtergesellschaften, mit weniger als 50 Beschäftigten.

Nach Coronawellen in Schlachthöfen und Schweinepestfällen können sich Tönnie...

Artikel-Länge: 3375 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!