Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
29.07.2003 / Ausland / Seite 7

Ölknappheit trotz Ölreichtum

Studie zur Lage im Osten der DR Kongo vorgestellt. Verteilungskämpfe schon vor dem Fund

Kirsten Prestin (IPS)

Keinen einzigen Tropfen Öl hat die kanadisch-britische Firma Heritage-Oil bisher in der Demokratischen Republik Kongo gefunden. Trotzdem sind die Folgen der Explorationsarbeiten für die Bevölkerung in der Ituri-Region bereits verheerend. Politische Konflikte werden geschürt und internationale Machtkämpfe auf Kosten der Menschen ausgetragen. Zu diesem Ergebnis kommt eine jetzt veröffentlichte Studie des renommierten Instituts für interkulturelle Begegnung in Ostkongo, genannt »Pole-Institute«.

»Die Probleme des Kongo dürfen nicht nur auf ethnische Konflikte reduziert werden«, so Aloys Tegera, Leiter des Pole-Instituts in Goma. Tegera zufolge spielt die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen durch regionale und internationale Unternehmen eine entscheidende Rolle. So hat die Ölkonzessionsvergabe an die kanadisch-britische Firma Heritage-Oil im Mai 2002 die kongolesische Bevölkerung sehr verunsichert und Angst vor einem neuen Krieg auch mit den Nachbarländ...

Artikel-Länge: 3177 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €