3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
16.09.2020 / Ausland / Seite 7

1,5 Milliarden für Minsk

Spitzentreffen zwischen Putin und Lukaschenko. Russischer Kredit einziges öffentlich mitgeteiltes Ergebnis

Reinhard Lauterbach

Die Präsidenten von Russland und Belarus haben sich am Montag erstmals seit dem Beginn der Protestwelle in Belarus getroffen. Nach dem vierstündigen Treffen in Putins Sommerresidenz in Sotschi wurde als einziges konkretes Ergebnis mitgeteilt, dass Minsk einen russischen Staatskredit in Höhe von 1,5 Milliarden US-Dollar erhält. Zur Auflösung der innenpolitischen Krise drängte Putin seinen Gesprächspartner zur Aufnahme eines »politischen Dialogs« über eine »Überarbeitung« der belarussischen Verfassung. Dies sei zum jetzigen Zeitpunkt absolut zweckmäßig, so Putin nach Auskunft seines Sprechers Dmitri Peskow.

Verhandlungen der belarussischen Führung mit russischen Banken über eine Umschuldung der dieses Jahr fälligen Auslandsschulden in Höhe von 1,6 Milliarden US-Dollar sind schon seit geraumer Zeit im Gang. Ob der jetzige Kredit darüber hinaus gewährt wird oder einfach Russland seinen Geschäftsbanken einen Teil des Ausfallrisikos abnimmt, wurde zunächst nich...

Artikel-Länge: 4063 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!