Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Mittwoch, 5. Oktober 2022, Nr. 231
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
11.09.2020 / Feuilleton / Seite 10

Zu bunt für Kollwitz

Eine Ausstellung in Berlin zeigt brisante Arbeiten des »Vereins der Berliner Künstlerinnen 1867«

Matthias Reichelt

Vor knapp drei Jahren kündigte Bernd Schultz, Gründer des Auktionshauses Grisebach, dem Berliner Käthe-Kollwitz-Museum den Mietvertrag in der Fasanenstraße, um dort ein Exilmuseum einzurichten. Allen mit dem Komplex von Exil und Kunst vertrauten Kreisen war klar, dass ein ernstzunehmendes Museum mit diesem Schwerpunkt hier schwer unterzubringen wäre. Nun ist statt dessen ein großer Neubau am Anhalter Bahnhof geplant. Man darf also gespannt sein, was mit dem Gebäude in der Fasanenstraße geschieht, wenn das Käthe-Kollwitz-Museum 2022 in den Theaterbau des Schlosses Charlottenburg gezogen sein wird. Der zukünftige Ort ist Glück im Unglück, denn dort wird es einen barrierefreien Zugang und großzügigere Ausstellungsflächen geben.

Derzeit ist der »Verein der Berliner Künstlerinnen 1867«, hervorgegangen aus dem »Verein der Künstlerinnen und Kunstfreundinnen zu Berlin«, Gast im Käthe-Kollwitz-Museum. Kollwitz hatte an der vom selben Verein betriebenen Kunstakadem...

Artikel-Länge: 4564 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €