Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Januar 2021, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
10.09.2020 / Ausland / Seite 6

Scharfe Kritik

Nordsyrien: Autonomieverwaltung setzt auf Diplomatie. Kurdische Freiheitsbewegung warnt vor Irrweg

Nick Brauns

Die russische Regierung will sich für eine politische Lösung in Syrien unter Einbeziehung der Autonomieverwaltung von Nord- und Ostsyrien einsetzen. Das erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Montag auf einer Pressekonferenz mit seinem syrischen Amtskollegen Walid Al-Muallim in Damaskus. Lawrow stellte einen in der vergangenen Woche unter seiner Schirmherrschaft in Moskau unterzeichneten Fahrplan des Demokratischen Syrienrates (DSR) und der »Partei des Volkswillens« für einen Lösungsprozess als beispielhaft dar.

Der Demokratische Syrienrat, in dem Parteien, Organisationen aus der Gesellschaft und führende Persönlichkeiten aus der auch als Rojava bekannten Autonomieregion zusammengeschlossen sind, bildet das politische Gegenstück zur multiethnischen Militärallianz der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDK). Die links orientierte »Partei des Volkswillens« mit Sitz in Damaskus wiederum wurde 2012 von früheren Mitgliedern der Kommunistischen Par...

Artikel-Länge: 4582 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €