Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Januar 2021, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
09.09.2020 / Feuilleton / Seite 10

Nackte Brüste, nackte Birne

Blut, Gesang und die Skepsis im Pas de deux: Frank Castorf und John Neumeier an der Staatsoper Hamburg

Gisela Sonnenburg

Gegensätzlicher kann es an einem Opernhaus kaum zugehen. Am Sonnabend hatte das neue Stück von Frank Castorf, »Molto agitato« (sehr aufgeregt), Premiere an der Staatsoper Hamburg – mit Blut, Gesang und nackten Brüsten. Am nächsten Abend folgte eine subtilere Uraufführung durch das Hamburg-Ballett: »Ghost Light« von John Neumeier lässt zumeist unter Einhaltung von Abständen auftanzen, mehr zart als hart. Wo das Ballett die sanfte Ästhetik des körperlich Machbaren zeigt, und zwar in einem vor lauter Purismus kaum vorhandenen Bühnenbild, dreht das Musiktheater made by Castorf trotz der Einschränkungen durch Coronaschutzmaßnahmen voll auf.

Langeweile hat da keine Chance. Valery Tscheplanowa darf in rotem Lackleder über die Bühne stöckeln und der Geschichte der Prostituierten Anna aus »Die sieben Todsünden« von Bertolt Brecht und Kurt Weill neues Leben einhauchen. Das geschieht im zweiten Teil des Abends. Im ersten wirbelt Castorf europäische Musik- und Kultur...

Artikel-Länge: 4146 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €