75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.07.2003 / Inland / Seite 16

Geld oder Leben

Zu einigen Hintergründen der mit der Gesundheits»reform« angestrebten Privatisierung

Mag Wompel

Die Unternehmen wollen Lohnkostensenkungen, die privaten Versicherungen brauchen neue Geschäftsfelder und die Pharmakonzerne neue Profitrekorde. Also muß, wie bereits bei der Riesterrente durchgespielt, eine »Gesundheitsreform« her, bei der die Kranken und Versicherten für fast die gesamte angeblich »einzusparende« Summe aufkommen. Denn die in Aussicht gestellte Absenkung des mittleren Beitragssatzes zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) von 14,3 auf 13,0 Prozent bedeutet rechnerisch rund 13 Milliarden Euro weniger an Einnahmen der Kassen. Dies entlastet die Unternehmen um rund 6,5 Milliarden – ganz unparitätisch – denn erstens sinken deren Beiträge stärker als die der Beschäftigten, und zweitens sind die Kranken und Versicherten diejenigen, die von der angeblichen Einsparsumme der Kassen mindestes 80 Prozent aufzubringen haben.

Solche Einnahmesenkungen beweisen, daß es keinesfalls eine Kostenexplosion im Gesundheitswesen gibt. So schlecht – bei ...

Artikel-Länge: 5203 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk