25.07.2003 / Ausland / Seite 7

Invasion auf den Salomonen

Australische und neuseeländische Truppen auf der Inselgruppe gelandet. Kampf um Hauptinsel Guadalcanal

Thomas Berger

Der Name könnte blumiger kaum sein: »Operation Helping Friend« – um eine Operation der helfenden Freunde handele es sich bei der multinationalen sogenannten Friedenstruppe, deren Vorhut am Donnerstag die Salomonen aus der Luft und zu Wasser kommend einnahm. In 14 australischen Frachtmaschinen landeten die ersten von insgesamt 2000 Soldaten aus Australien und Neuseeland auf dem Flughafen der Hauptstadt Honiara. Im Hafen legte das australische Kriegsschiff »HMAS Manoora« an. Mehrere hundert Einwohner beobachteten die Ankunft der Truppen.

Dem vorausgegangen war ein Gesuch des Parlaments der südwestpazifischen Inselgruppe, das um den Einsatz der ausländischen Truppen gebeten hatte, nachdem bewaffnete Rebellen den größten Teil von Guadalcanal unter ihre Herrschaft gebracht hatten. Daraufhin war das australische Parlament zu Wochenbeginn Premier John Howard gefolgt und hatte dem Einsatz zugestimmt. Der konservative Regierungschef warnte bereits vor, daß es ...

Artikel-Länge: 3328 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe