3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
09.09.2020 / Politisches Buch / Seite 15

Erst das Fressen

Erscheinungsformen der Ungleichheit: Christoph Butterwegge über Theorie und Praxis der modernen Klassengesellschaft

Gerd Bedszent

Der Titel des kürzlich erschienenen schmalen Bändchens »Ungleichheit in der Klassengesellschaft« ist etwas irreführend. Denn schon der Begriff Klassengesellschaft setzt die Existenz sozialer Ungleichheit voraus. Ungeachtet dessen ist die bei Papyrossa erschienene Studie des Kölner Politikwissenschaftlers Christoph Butterwegge lesenswert.

Butterwegge begnügt sich nicht mit einer rein soziologischen Bestandsaufnahme. Die Existenz von geradezu irrwitzig großen Privatvermögen und auch die krasse und weiter wachsende Armut der »unteren« Bevölkerungsschichten sind schließlich, auch wenn sie in regelmäßigen Abständen neu »entdeckt« werden, beinahe Allgemeinwissen und werden nicht einmal von der bürgerlichen Sozial- und Wirtschaftswissenschaft geleugnet.

Der Autor setzt demzufolge bei Marx und Engels an, betrachtet unter Berufung auf diese die Klassenstruktur einer Gesellschaft als grundlegend für den Grad der ihr innewohnenden sozialen Ungleichheit. In mehreren ...

Artikel-Länge: 4861 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!