Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
28.08.2020 / Ausland / Seite 7

Rechte will Rache

Mexiko: Präsident López Obrador angeblich selbst in Korruptionsfall verwickelt

Carmela Negrete

Die mexikanische Rechte versucht, dem Präsidenten Andrés Manuel López Obrador einen Korruptionsskandal anzudichten. Vergangene Woche tauchte auf der Internetplattform »Latin US« ein Video auf, in dem der Bruder des Staatsoberhaupts, Pío López Obrador, zusammen mit dem ehemaligen Koordinator für Zivilschutz der jetzigen Regierung, David León Romero, zu sehen ist. Darin überreicht der ehemalige Funktionär dem Bruder Umschläge mit Geld, weshalb nun die Anschuldigung im Raum steht, dass die Wahlkampagne López Obradors auf illegale Weise finanziert worden sei.

Während »Latin US« das Video auf das Jahr 2018 datierte, erklärte León Romero über den Kurznachrichtendienst Twitter, das gezeigte Treffen habe bereits 2015 stattgefunden, als er selbst noch kein Amt innehatte. Außerdem sei das von Unterstützern gesammelte Geld für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen vorgesehen gewesen. Am Mittwoch versicherte López Obrador in einer bei Twitter veröffen...

Artikel-Länge: 3632 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!