Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.08.2020 / Inland / Seite 5

Im Betrieb auf sich allein gestellt

Ausbildungsreport: Junge Beschäftigte leisten oft unbezahlte Überstunden

Bernd Müller

Arbeitet man mit dem Unkrautvernichter Glyphosat, soll man geeignete Schutzkleidung tragen. So steht es zumindest im Zulassungsbericht des Bundesamtes für Verbraucherschutz. Doch »Honny14« musste den Stoff ohne Schutzausrüstung mit einem Hochdruckreiniger in Wohngebieten versprühen. Das ist einer der Gründe, weswegen er oder sie mit der Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau unzufrieden ist.

Viele andere Auszubildende haben ähnliche Erfahrungen gesammelt und sich wie »Honny14« anonym an das Onlineberatungsforum »Dr. Azubi« um Hilfe gewandt. Einige dieser Fälle sind im aktuellen Ausbildungsreport der DGB-Jugend nachzulesen, der am Donnerstag in Berlin vorgestellt wurde.

Für den Report wurden im Zeitraum vom August 2019 bis zum März 2020 mehr als 13.000 Auszubildende befragt. Ergebnis: Fast ein Viertel kann sich nach einem Ausbildungstag nicht richtig erholen, Betriebe und Berufsschulen sind oft nur schwer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Vi...

Artikel-Länge: 4411 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.