75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
19.08.2020 / Thema / Seite 12

Rechts-links-Schwäche

Befreundet mit Brecht, dann mit Goebbels, später Kommunist. Über das wechselhafte Leben und Werk des vor 125 Jahren geborenen Schriftstellers Arnolt Bronnen

Kai Köhler

Aus Bronnens Schaffen erinnert man sich heute vor allem an zwei Titel. Berühmt ist mit »Vatermord« sein erster Bühnenskandal – das Stück gilt als die radikalste Äußerung des expressionistischen Aufbegehrens gegen die Vätergeneration, schockierender als alle anderen Versionen dieses Themas. Berüchtigt ist aber auch »O.S.«, eine brutal-nationalistische Variante des Freikorpsromans. Gespielt oder gelesen wird beides nicht mehr.

Bekannter als das Werk ist die Person. Hier hat sich in den gut sechzig Jahren seit seinem Tod nichts verbessert. Irgendwie muss der Mann bedeutend sein (schließlich liegt er neben Brecht, Becher und anderen Berühmtheiten auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin). Aber ging er nicht vom einen Extrem ins nächste über? Von links nach rechts und zurück?

Ein möglicher Beginn ist der Sommer 1914. Da gibt es die Wiener Jugendbewegung, die gegen das Alte und gegen die Väter aufbegehrt, und mittendrin Arnold Bronner, der sich eine Mans...

Artikel-Länge: 22309 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €