Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Freitag, 15. Januar 2021, Nr. 12
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
06.08.2020 / Inland / Seite 8

»Wir sind gut vernetzt und reagieren spontan«

Nordrhein-Westfalen: Kohlegegner kämpfen weiter für durch Tagebau bedrohte Dörfer. Ein Gespräch mit Tina Dresen

Gitta Düperthal

Gegen den Widerstand von Gegnern des Kohleabbaus hat der Energiekonzern RWE die Landstraße L 277 zwischen Lützerath und Keyenberg am Tagebau Garzweiler in Nordrhein-Westfalen abgerissen. Sie galt als Schutzlinie zu den bedrohten Dörfern. Ende Juli musste sie weichen. Wie geht es jetzt weiter?

Für diesen Sonntag laden wir zum Dorfspaziergang ein. Wir wollen, dass viele Menschen unsere Dörfer kennenlernen, damit sie erfahren, was RWE zerstören will. Um den Erhalt der Straße hatten wir zum Beispiel am 19. Juli mit einer Demo gekämpft, an der sich 800 Leute beteiligten. Bis Ende des Monats gab es immer wieder Sitzblockaden. Einer Person gelang es sogar, sich auf der Straße vor Lützerath auf den Abrissbagger zu setzen und so die Arbeiten stundenlang zu stoppen.

Ab Herbst, wenn die Rodungszeit beginnt, droht Lützerath das Ende. Mit unserem Protest sind wir aber nicht mehr alleine. Ob unorganisierte Kohlegegner, Aktivistinnen und Aktivisten von »Kohle ersetzen«,...

Artikel-Länge: 4004 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €