Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
06.08.2020 / Ausland / Seite 2

Zerstörung in Beirut

Detonationen in libanesischer Hauptstadt. Krankenhäuser am Limit

Wiebke Diehl

Überall auf der Welt assoziierten Menschen die Bilder aus Libanons Hauptstadt Beirut mit denen vom Atombombenabwurf über Hiroshima, der sich am heutigen Donnerstag zum 75. Mal jährt: Am frühen Dienstag abend erschütterten schwere Explosionen den Hafen der Küstenstadt. Eine Pilzwolke bildete sich, die bis ins über 200 Kilometer entfernte Zypern spürbare Druckwelle forderte bis jW-Redaktionsschluss über 100 Todesopfer und rund 4.000 Verletzte. Umstehende Gebäude brachen wie Kartenhäuser in sich zusammen, in Orten, die 20 Kilometer weit weg liegen, gingen Fensterscheiben zu Bruch. Nach Angaben libanesischer Einsatzkräfte galten noch am Mittwoch mittag mindestens 100 Menschen als vermisst.

Die von rigorosen Kürzungsmaßnahmen im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise, in der sich das insolvente Land seit Monaten befindet, betroffenen Krankenhäuser der Hauptstadt waren heillos überlastet und mussten zahlreiche Verletzte abweisen. Nach offiziellen...

Artikel-Länge: 2950 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!