Gegründet 1947 Dienstag, 1. Dezember 2020, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
05.08.2020 / Antifa / Seite 15

Erinnern und mahnen

Europäischer Holocaust-Gedenktag für Sinti und Roma: Erste gemeinsame Ehrung der Opfer mit jüdischen und evangelischen Vertretern

Marc Bebenroth

Es war das erste Mal, dass Vertreter der Sinti und Roma – der größten ethnischen Minderheit in Europa, gemeinsam mit protestantischen und jüdischen Vertretern im ehemaligen Vernichtungslager Auschwitz der von den Nazis Ermordeten gedacht haben. Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, legte am Sonntag zusammen mit dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, und dem Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, Kränze nieder. Sie gemahnten dabei sowohl an den Völkermord an mehr als 500.000 europäischen Sinti und Roma durch die Nazis wie auch an die Ermordung von rund sechs Millionen europäischen Juden.

Anlass war der Entschluss des Europäischen Parlaments im Jahr 2015, den 2. August zum Europäischen Holocaust-Gedenktag für Sinti und Roma zu erklären. Damit soll seitdem an alle in den von den Nazis besetzen Gebieten Europas ermordeten Angehörigen dieser Vo...

Artikel-Länge: 4057 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!